Garantell ist Gewinner im Wettbewerb Smart Industry

Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir im national angesehenen Wettbewerb „Smart Industry“, den ersten Platz gewonnen haben. Unsere Bemühungen und Anstrengungen den Alltag vereinfachen zu können, indem wir durch Digitalisierung und Automatisierung des gesamten Prozesses – von der Anfrage des Kunden, über die Produktion, bis hin zum Verlassen der Ware aus unserer Fabrik – ausgezeichnet.

Unsere Methode repräsentiert eine neue Richtung der Denkweise in der Geschäftswelt. Johan Carlstedt, Projektleiter für Smart Industry bei IVA (Königliche Akademie der Ingenieurswissenschaften in Schweden) sagt:“ Die Unternehmer sind die Motoren, die die Entwicklung in Richtung der Geschäftswelt der Zukunft vorantreiben. Um Schweden zu heben, müssen wir diejenigen belohnen, die den Wandel vorantreiben. Garantell hat eine der absolut besten und rentabelsten Fabriken Schwedens aufgebaut, indem sie die Möglichkeiten der Digitalisierung ausnutzen."

Garantells Geschäftsführer Mikael Axelsson erklärt, dass alles mit einer verrückten Idee begonnen hat, die nun Wirklichkeit geworden ist. „Die Kunden zeichnen selber Ihre Projekte auf unserer Website, wir produzieren und liefern dies. Der gesamte Prozess ist vollständig automatisiert um den Alltag für unsere Kunden und uns zu vereinfachen. Wir sind sehr stolz, dass unsere Idee auch durch den Smart Industry Preis geehrt worden ist.

Die Königliche Akademie der Ingenieurswissenschaften organisiert den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit Siemens und dem Verband der schwedischen Ingenieurindustrie mit der Finanzierung der schwedischen Behörde für wirtschaftliches und regionales Wachstum.

Die Preisverleihung findet heute, am 31. Januar 2019, in Stockholm statt.